WILHELM HOLZBAUER

Geboren am 3.September 1930 in Salzburg

1945 - 49 Staatsgewerbeschule Salzburg
1950 - 53 Akademie der bildenden Künste, Meisterklasse Prof. Clemens Holzmeister
1952 Goldene Fügermedaille
1953 Diplom
1953 Staatspreis
1952 – 56 und Partner mit F. Kurrent und J. Spalt in der
1959 - 64 "Arbeitsgruppe 4"
1954 Dr.-Theodor-Körner Preis
1956 - 57 Studium an dem M.I.T. in Cambridge, USA
1957 - 58 Gastprofessor an der University of Manitoba, Winnipeg, Canada
1958 - 59 Gastprofessor an der Yale University, New Haven, USA
Seit 1964 eigenes Büro in Wien
1967 Kulturpreis der Stadt Kapfenberg
1967 - 68 Gastseminare an der University of Illinois, Chicago
1969 - 88 eigenes Büro in Amsterdam
1972 Preis der Stadt Wien für Architektur
1974 - 76 Gastprofessor an der Technischen Hochschule Graz
1978 Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Stadt Wien
1977 - 98 o.Prof. an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien, Leiter einer Meisterklasse für Architektur
1983 Reynolds Memorial Award
1986 Salzburger Architekturpreis
1986 Ring der Landeshauptstadt Salzburg
1987 - 91 Rektor an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien
1988 Honorary Fellow of the American Institut of Architects
1991 Goldene Ehrenmedaille der Stadt Wien
1992 Ehrenmitglied des Bundes Deutscher Architekten
1999 Großes goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
2001 Gründung Holzbauer und Partner, Ziviltechnikergesellschaft
2001 Großer Österreichischer Staatspreis
Seit  2007 Mitglied des Kunstsenates
2006 Ehrenmitgliedschaft der Universität für angewandte Kunst