Haus M

2008-2012
Wien

Das Haus D wird auf einem weitläufigen Grundstück im Nahebezug zu einer mehrgeschossigen Villa situiert. Die Funktionen gruppieren sich u-förmig um einen zentralen Luftraum. Über eine großzügig gewendelte Treppe werden die einzelnen Geschosse erschlossen. Galerie- und Luftraumsituationen bestimmen das räumliche Erscheinungsbild im Haus.
Die zurückhaltende Eingangsfassade wird von der Auskragung des Obergeschosses und den massiven Wandflächen geprägt. Der Wohnbereich ist um einige Stufen gegenüber dem restlichen Wohnraum tiefer gelegt. Die Südseiten des Hauses werden großteils verglast und vom auskragenden Vordach gestalterisch zusammengefasst. Auch bei diesem Haus ist das zentrale Thema der Übergang des Wohnbereiches in den Außenraum sowie die Einbindung des Poolbereiches in die vorgelagerte Terrassenlandschaft.

Programm: Wohnhaus mit Pool
Entwurf: 2008-2009
Realisierung: 2010-2012
Bruttogeschossfläche: