La Pura Women´s Health Resort

2009-2011
Gars am Kamp (Mit Isabelle Farrokhnia)

Der repräsentative, überwiegend dreigeschossige Hotelbau, im Zentrum von Gars/Kamp am Hauptplatz gelegen, wurde 1913 nach Plänen des Architekten Hubert Gangl von Maurermeister Buhl ausgeführt. Das historische, Denkmal geschützte Hotelgebäude, einige Zeit als Dunglzentrum geführt, ist nun einer Totalsanierung und Neuausrichtung unterzogen worden. Grundlage des Gestaltungskonzeptes war die Entwicklung eines neuen Nutzungskonzeptes als Frauengesundheitszentrum. Die Hotelzimmer wurden zum Großteil saniert bzw. in einigen Bereichen neue Zimmer gestaltet, ebenso wie der Pool-,  Wellness-, und Gymbereich. Die Therapiebereich wurden auf das ärztliche Nutzungskonzept abgestimmt und neu organisiert. Herausfordernd war die Neuorganisation und das Design des gesamtem Erdgeschossbereiches mit Rezeption, Bar und Restaurant. Speziell die räumliche und funktionelle Einbindung und Umgestaltung des denkmalgeschützten Bocacciosaales zum Lobby- und Barbereich, welcher früher unter anderem als Theater genutzt wurde oder das Freilegen der historischen Decken und die Entwicklung der räumlichen Abfolge des neuen Restaurantbereiches gehörte zu den spannensten Aufgaben unseres Büros.

Programm: Gesundheitszentrum mit Hotel, Therapie und Wellnessbereich
Entwurf: 2009
Realisierung: 2010-2011
Bruttogeschossfläche: 10300 m²