Spa 3000 - Erweiterung Therme Aqua Dome

2010-2012
Längenfeld im Ötztal

Im Zuge der Erweiterung des Hotelteiles der Anlage mit einem Hoteltrakt mit 60 Zimmern wurde auch die Implantierung eines neuen Spabereiches, des Spa 3000 im Bereich der Therme vorgenommen. Dies beinhaltet den Umbau der zweiten Ebene des Bauteiles und die Errichtung eines Aufbaues darüber, aus statischen Gründen in einer Holzkonstruktion konzeptioniert. Der Entwurf ist ein Balanceakt zwischen spektakulärer Alpinarchitektur und einer attraktiven Rückzugsmöglichkeit für den Gast. Die aus Dreieckesförmigen KLH-Platten geformte Konstruktion bildet eine Hülle mit Spitzen und Dreiecken. Die Spitz zulaufenden, verglasten Gaupen geben von innen nach außen den Blick frei auf das Bergpanorama und die wesentlichen „Blicke“ ins Tal. Der Domartige Innenraum, atmosphärisch vor allem von den Holzoberflächen der Konstruktion geprägt, beherbergt in einer Raumfolge Einrichtungen wie eine Bar, einen Ruhebereich, einen Kaminraum, Sauna und Whirlpools. Über eine zentral positionierte Treppe erschließen sich dem Gast in der darunter liegenden Ebene Entspannungsbereiche mit Dampfbädern, Sauna und einem Pool. 

Programm: Erweiterung Hotel, Küche und Restaurant, Spa 3000 mit Pools, Saunen, Dampfbädern und Rückzugsbereichen

Entwurf: 2010-2012
Realisierung: 2011-2012
Bruttogeschossfläche Hotelerweiterung: 8.500 m²
Bruttogeschoßfläche Spa 3000: 2.130 m²